Auch wenn ich mich wiederhole und der Neuigkeitswert nicht mehr so groß ist,  schnell nochmal der Hinweis: Nächste Woche erscheint die Eclipse-Edition Silent Naruse mit stolzen 5 frühen Werken des immer noch viel zu unbekannten Mikio Naruse. In den folgenden Monaten legt Criterion dann noch mit zwei weiteren Neuveröffentlichungen nach:

  • Im Juni soll Kon Ichikawas auf dem berühmten Roman von Junichiro Tanizaki basierendes Spätwerk The Makioka Sisters erscheinen. Das Buch, das über mehrere Jahre den Niedergang einer Familie nachzeichnet und deshalb manchmal auch als japanische Version der Buddenbrooks bezeichnet wird, hat mich sehr beeindruckt. Deshalb kann ich den Veröffentlichungstermin kaum erwarten und freue mich über den für Criterion-Verhältnisse außergewöhnlich günstigen Preis von unter 20 Dollar für die DVD (die BD gibts für ein paar Dollar mehr).
  • Einige Wochen vorher, am 17. Mai, steht bereits das Release von Masahiro Shinodas Pale Flower an. Der Yakuza-Kultfilm kommt mit reichlich Bonusmaterial und dürfte besonders in der BD-Version eine wahre Augenweide sein.

Zu guter Letzt noch der etwas andere DVD-Tipp: Wer Probleme mit dem Einschlafen hat, für den hat Kaze ab Ende April das zeitlose Anime-Meisterwerk Sleeping with Hinako im Programm. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Ja, das geht so tatsächlich 45 Minuten lang weiter. Ein echter Geniestreich :-D